Sie sind hier: Home » Ohrakupunktur

Ohrakupunktur oder Aurikulomedizin

 

Schon 60 v. Chr. veröffentlichten die Chinesen Berichte über Nadelungen an Ohrpunkten. 1950 wurde die Methode von dem Franzosen Dr. Paul Nogier aufgegriffen und neu bearbeitet. Weiterentwickelt und verfeinert wurde diese Methode durch Prof. Dr. Frank Bahr.

 

Die Aurikulomedizin beruht auf der Tatsache, dass  das Schema des menschlichen Körpers auf der Ohrmuschel abgebildet ist: Kopfüber in „Embryonalstellung“.

 

Den einzelnen Körperpartien sind verschiedene Punkte auf der Ohrmuschel zugeordnet, so dass der ganze Körper behandelt werden kann.

 



Die entsprechenden Punkte werden mittels Pulsdiagnose und einem speziellen Tastgerät aufgespürt und anschließend genadelt.